Einfache Sprache
25.01.2018

10 mögliche Käufer für "Toni´s Freilandeier"

Die Firma „Toni´s Freilandeier“ hat nicht mehr genug Geld. Bis jetzt haben sich 10 mögliche Käufer gemeldet.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Die steirische Firma „Toni´s Freilandeier“ hat
nicht mehr genug Geld, um die Schulden zu bezahlen.
Die Firma hat das im Dezember 2017 gemeldet.
Die Firma hat 10 Millionen Euro Schulden.
Davon sind 100 Lieferanten, 38 Mitarbeiter und
zum Teil auch 110 Partner-Firmen betroffen.

Mittlerweile haben sich 10 Leute gemeldet,
die die Firma kaufen wollen.
Bis Ende Jänner können
die 10 möglichen Käufer Angebote machen.
Anfang Februar wird es dann eine Bieter-Versammlung geben.
Dabei wird die Firma an denjenigen verkauft,
der am meisten Geld bietet.

Die Angebote sind zurzeit alle ungefähr gleich hoch.
Wer die Käufer sind, bleibt zurzeit noch geheim.
Manche der Käufer wollen nicht die ganze Firma kaufen,
sondern nur einen Teil davon
oder nur die Marke „Toni´s Freilandeier“.