E-Paper

Thursday, 08.12.2022
Zur Vollversion

Kolumnen

Ein Anfang

Diskussionen über Klimaproteste sind grundsätzlich gut.

von Guido Tartarotti

11/18/2022, 04:11 PM

Die Wahrheit ist, wie ein Politiker einmal zynisch meinte, eine Tochter der Zeit.  Die Besetzer der Hainburger Au galten 1984 zunächst als Ruhestörer und Gesetzesbrecher, heute sind sie Helden. Wenn alle, die heute behaupten, damals dabei gewesen zu sein, tatsächlich die Au besetzt hätten, hätte dort  drastische Überbevölkerung geherrscht. Möglicherweise werden die Klimaaktivisten, die sich heute an Kunstwerken oder Straßen festkleben, auch einmal gefeiert werden und jeder wird darauf hinweisen, dass zumindest sein Cousin, wenn nicht sogar er selbst, mitgemacht hat.

In Wahrheit kann man beide Seiten gut verstehen. Die, die empört sind über Angriffe auf Kunstwerke oder künstlich erzeugte Morgenstaus. Und die, die darauf hinweisen, dass die Vernichtung der Lebensgrundlagen der Menschheit schwerer wiegt als diese Empörung.

Jetzt wird überall heftig diskutiert. Und das ist zumindest einmal ein Anfang.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Ein Anfang | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat