© NEOH

Sponsored Content
07/11/2019

Wieso gibt's keinen Schokoriegel, der gut schmeckt und gesund ist?

Wie ein Fußballer keinen Snack an der Tankstelle fand und er dann zum Lebensmitteltechniker wurde.

Eine Geschichte, wie sie viele von uns schon erlebt haben: Manuel ist ein begeisterter Fußballer aus dem Waldviertel und fuhr zu seinen Meisterschaftsspielen regelmäßig durchs Land. Oft überkam ihn der Hunger und er kehrte bei der nächsten Tankstelle ein. Die Hosentaschen voller Schokoriegel, erkannte er das Dilemma: Mit dem Kalorienzähler auf der Smartwatch ist so eine Jause gar nicht vereinbar.

Das nächste Match, die nächste Tankstelle. Dieses Mal wurde es nach langer Betrachtung der Nährwerttabellen ein Proteinriegel. Blöd nur, dass der so gar nicht schmeckte.

Warum in aller Welt gibt's keinen Riegel, der gut und gesund ist?

Manuel Zeller, Gründer von NEOH

So jonglierte Manuel anstatt mit Fußbällen mit Inhaltsstoffen. Mehr als fünf Jahre und tausende von Stunden steckten die Wiener Manuel Zeller, Alexander Gänsdorfer, Patrick Kolomaznik und Adel Hafizovic in die Entwicklung von Produkt und Marke. Nach vielen Verkostungen im Freundeskreis war es so weit: NEOH war geboren.

Gemeinsam mit einem partywütigen Marketingfuzzi, einem erbsenzählenden Projektmanager sowie einem Monk-artigen Salesprofi und einem großartigen Geschäftsengel machte sich das Startup dran, ganz groß rauszukommen.

Und was macht einen guten Schokoriegel aus?

Das ist einfach erklärt: NEOH hat eine crunchige Textur, nachhaltige Süße und ist eine gute Proteinquelle. Der Riegel besteht zu 32 % aus Proteinen und hat nur 94 Kalorien. In ihm stecken nur 1 g Zucker und weder Gluten noch Nüsse, Palmöl oder der Ersatzzucker Aspartam.

Er hat den Geschmack eines Schokoriegels, die Nährwerte eines Proteinriegels  aber macht eines nicht: ein schlechtes Gewissen nach dem Naschen.

Ein Sportriegel für Sportler?

Sportler wissen die innovative Zusammensetzung besonders zu schätzen. Aber auch Nichtsportlern, Naschkatzen, Kindern und Diabetikern schmeckt der Schokoriegel. Noch praktischer: NEOH finden Sie in drei köstlichen Geschmacksrichtungen nun auch bei SPAR – die Marke ist Teil der Gründerinitiative "Young & Urban".