Chronik | Wien
29.03.2012

Zwei Schwerverletzte bei LKW-Unfall

In Wien-Hernals wurden zwei Arbeiter von einem Schwerfahrzeug erfasst und schwer verletzt.

Bei Pflasterarbeiten am Himmelmutterweg in Wien-Hernals sind am Donnerstag zwei Männer schwer verletzt worden. Die 60 und 43 Jahre alten Arbeiter wurden gegen 12.00 Uhr von einem Lkw mit Greifarm erfasst. Im Führerhaus des Schwerfahrzeuges saß ein Kollege der Unfallopfer. Einer der Verletzten befand sich in Lebensgefahr, berichtete Polizeisprecher Roman Hahslinger am Unglücksort.

   Der Vorfall ereignete sich auf Höhe der Hausnummer 12. Der Lkw rollte ohne Motor rückwärts und stieß die Männer nieder. Einer von ihnen wurde mit schweren Verletzungen am Oberkörper in ein Krankenhaus geflogen. Den den Beinen verletzten Kollegen brachte ein Krankenwagen ins Spital. Warum das Schwerfahrzeug ins Rollen geraten war, musste noch ermittelt werden.