Chronik | Wien
07.02.2017

Zwei schwere Unfälle mit Fahrerflucht in Wien

© Bild: KURIER

Zwei Frauen, 63 und 73, erlitten Knochenbrüche.

In Wien haben Montagabend zwei Autofahrer nach Unfällen Fahrerflucht begangen. Zwei ältere Frauen, eine 63- und eine 73-Jährige, wurden schwer verletzt und erlitten Knochenbrüche, berichtete die Polizei am Dienstag. In beiden Fällen wollten die Frauen gerade eine Straße überqueren, als sie von dem jeweiligen Auto erfasst wurden.

Gegen 18.30 Uhr wollte die 63-Jährige die Fahrbahn in Neustift am Walde in Döbling überqueren, als sie von dem Pkw zu Boden niedergestoßen wurde. Sie erlitt einen Becken- und einen Armbruch. Der Lenker des Autos ließ die Verletzte einfach liegen und suchte das Weite.

Vier Stunden später passierte der nächste Unfall mit Fahrerflucht. In Penzing überquerte eine 73-Jährige die Linzer Straße, als sie von einem Fahrzeug erfasst wurde. Ihr wurde der linke Unterarm gebrochen, der Fahrzeuglenker fuhr einfach davon. Nach beiden Fahrerflüchtigen wird gefahndet.