© LPD Wien

Wien
07/23/2015

Zwei Granaten auf Baustellen ausgegraben

Beinahe zeitgleich stießen Arbeiter in Simmering und in Landstraße auf die Relikte.

Gleich zwei Werfergranaten wurden am Mittwoch in Wien gefunden: In den Bezirken Simmering und Landstraße stießen Bauarbeiter am Nachmittag – zufälligerweise nahezu zeitgleich – auf die Relikte aus dem Weltkrieg. Auf beiden Baustellen waren die Männer mit Grabungsarbeiten beschäftigt gewesen.

Nachdem die Arbeiter aus den jeweiligen Gefahrenbereichen gebracht worden waren, untersuchten Sprengstoffexperten der Wiener Polizei die Granaten. Die beiden Relikte mussten nicht gesprengt werden – sie konnten vom Entminungsdienst des Bundesheeres abtransportiert werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.