Chronik | Wien
30.11.2017

Wien: Zu laute Party verriet flüchtigen Häftling

Die Polizei schnappte den flüchtigen Strafgefangenen aus Hirtenberg nachdem sich Nachbarn wegen Ruhestörung beschwert hatten.

Eine zu laute Party in Wien-Meidling hat den Zufluchtsort eines Häftlings verraten, der vor wenigen Wochen aus der Justizanstalt Hirtenberg geflohen war. Als die Polizei in der Nacht auf Donnerstag für Ruhe sorgen wollte, schnappten sie den verurteilten Räuber in der Wohnung in der Rothenburgstraße.

Anrainer beschwerten sich über den Lärm, der gegen 2.15 Uhr aus der Wohnung drang. Bei dem Einsatz konnte sich allerdings ein Partygast nicht ausweisen. Der Mann machte falsche Angaben, erst nach und nach gab er zu, ein 21-jähriger Russe zu sein, der am 10. November aus der Strafhaft geflüchtet war. Er wurde verhaftet.