Chronik | Wien
18.09.2017

Zimmerbrand in Wien: Ein Todesopfer, zwei Verletzte

Das Feuer brach Montagabend in einem Wohnhaus aus. Reanimationsversuche der Berufsrettung ohne Erfolg.

Bei einem Zimmerbrand in Wien-Landstraße ist am Montagabend eine Person ums Leben gekommen. Zwei weitere wurden verletzt. Das Feuer brach nach Angaben der Polizei gegen 20.00 Uhr in einem Wohnhaus am Dannenbergplatz aus. Die Wiener Berufsfeuerwehr und die Exekutive evakuierten das Gebäude.

Bei dem Zimmerbrand am Dannebergplatz (richtig) kam eine 79-jährige Frau ums Leben. Die Wiener Berufsrettung versuchte die Frau noch zu reanimieren, dies blieb aber ohne Erfolg, sagte der Sprecher der Berufsrettung, Andreas Huber, zur APA. Eine 74-jährige Frau und ein 81-jähriger Mann wurden vom Katastrophenzug der Rettung reanimiert.