Chronik | Wien
30.04.2017

Schulwart betrieb Marihuana-Aufzucht in Dienstwohnung

Die Ernte in Wien-Floridsdorf wurde bereits eingebracht.

Ausgerechnet in seiner Dienstwohnung hat ein Schulwart in Wien-Floridsdorf Marihuana angebaut. Als die Polizei dem 37-Jährigen aufgrund eines Hinweises einen Besuch abstattete, hatte dieser nach eigenen Angaben aber schon vor einiger Zeit die Ernte eingebracht, berichtete die Polizei am Sonntag.

Zwei Grow-Zelte waren aktuell nicht in Betrieb. Dafür stellten die Beamten 90 Gramm Cannabiskraut und eine Suchtgiftwaage sicher.