© Wiener Linien

Chronik Wien
09/11/2014

Wiener Öffis im Brettspiel

"Ganz Wien mit U-Bahn, Bus und Bim" verspricht ein neues Brettspiel der Wiener Linien.

Die Hauptstadt mit den Öffis erkunden - schon bald ist das mit dem neuen Wiener-Linien-Brettspiel "Ganz Wien mit U-Bahn, Bus und Bim" auch daheim möglich. Ziel des Spiel ist es, möglichst geschickt diverse Ziele, wie Sehenswürdigkeiten, Museen, Kaffeehäuser und Shoppingmeilen zu besuchen. Und: Wie im echten Leben sollte man einen gültigen Fahrschein dabei haben.

Als Inspiration für das neue Brettspiel diente das historische "Wiener Stadtbahn-Spiel", berichteten die Wiener Linien am Donnerstag in einer Aussendung. Damit wurde schon um 1900 - damals noch mit Dampflok - das Wien von Kaiser Franz Joseph erkundet. Basis des Spiels ist der aktuelle Netzplan, bestehend aus U-Bahn-, Straßenbahn- und Buslinien. Gespielt werden kann aber auch eine Nachtversion. Wer mit dem Nachtverkehrsnetz spielen will, braucht nur den Spielplan umdrehen.

Das neue Brettspiel der Wiener Linien ist ab 13. September erhältlich.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.