Chronik | Wien
20.12.2017

Wien: U4-Störung wegen defekter Stromschiene

Die Linie U4 fuhr knapp eineinhalb Stunden lang nur zwischen Heiligenstadt und Karlsplatz.

Die U-Bahn-Linie U4 war am Mittwoch-Vormittag nur eingeschränkt im Einsatz: "Wegen einer Stromstörung im Haltestellenbereich Karlsplatz fährt die Linie U4 derzeit nur zwischen Heiligenstadt und Karlsplatz beziehungsweise Margaretengürtel und Hütteldorf. Ein Schienenersatzverkehr mit Autobussen zwischen Karlsplatz und Margaretengürtel wurde eingerichtet.", vermeldeten die Wiener Linien.

Laut Wiener Linien-Sprecher Daniel Amann gab es ein Problem mit der Stromschiene, vermeldet Heute. Ein Teilstück musste ausgetauscht werden. Um kurz vor 11 Uhr war die Strecke wieder frei, die Wiener Linien warnten aber, dass es zu Verzögerungen und unterschiedlichen Intervallen kommen kann. Verwirrung gab es unter den Touristen, da die Durchsagen zum Teil nur auf Deutsch erfolgten.