Chronik | Wien
12.03.2018

Wien: Teilsperre der U4 am Osterwochenende

Die U4 wird zwischen Margaretengürtel und Karlsplatz gesperrt sein.

Die Wiener U-Bahnlinie U4 wird über Ostern zwischen den Stationen Margaretengürtel und Karlsplatz gesperrt. Von Samstag, 31. März, bis inklusive Montag, 2. April, kann die U-Bahnlinie in diesem Bereich nicht fahren, weil im Zuge der U4-Modernisierung neue Gleisverbindungen eingebaut werden, teilten die Wiener Linien in einer Aussendung am Montag mit.

Die Wiener Linien empfehlen großräumig, z.B. auf die Linien U2, U3, U6 sowie die S-Bahn, auszuweichen. Der Ersatzbus U4E wird zwischen den Stationen Karlsplatz und Margaretengürtel unterwegs sein.

Außerdem werden von 23. März bis inklusive 2. April die Gleise auf der Ringstraße erneuert. Insgesamt werden 1.150 Meter Gleise vom Schwarzenbergplatz bis zur Babenbergerstraße ausgetauscht. Die Straßenbahnlinien 1, 2, D und 71 werden während der Arbeiten umgeleitet bzw. kurzgeführt. Auch für den Autoverkehr wird es während der Arbeiten Umleitungen bzw. reduzierte Fahrspuren geben.