Chronik | Wien
22.11.2017

Wien: Stromausfall in mehreren Bezirken

Im 6., 7. und 8. Bezirk kam es Mittwoch Vormittag zu Unterbrechungen der Stromversorgung. Der Ausfall ist mittlerweile behoben.

Wie die Wiener Netze auf ihrer Homepage bekannt gaben, kam es am Mittwoch Vormittag in mehreren Bezirken Wiens zu Stromausfällen. Betroffen waren der 6., 7. und 8. Bezirk. Rund 2.000 Haushalte in Mariahilf, Neubau und Josefstadt sind betroffen, sagte die Sprecherin der Wiener Netze Alexandra Melik. Auf der Seite der Wiener Netze war von einem technischen Gebrechen die Rede.

Als Ursache wurden zwei Kabelfehler eruiert, die unabhängig voneinander zufällig zur gleichen Zeit passierten, sagte Melik. Gegen 11.30 Uhr wurden die letzten der 2.000 Haushalte wieder ans Netz geschlossen. Betroffen waren vor allem die Straßenzüge Gumpendorfer Straße, Neubaugasse, Lindengasse sowie Teile der Mariahilfer Straße. Das Netz wurde zum Teil auf Ausweichleitungen umgeschaltet, damit die Bewohner und Geschäftsleute in Wien sukzessive wieder Strom erhalten.