Polizisten suchten die Frau im Wald

© Gnedt Martin

Wien
04/26/2016

Schlägerei am Lerchenfelder Gürtel mit vier Verletzten

Laut Polizei waren Personen arabischer Herkunft und Schwarzafrikaner beteiligt.

Zu einer mittelgroßen Schlägerei ist es Dienstagabend am Lerchenfelder Gürtel in Wien gekommen.

Bei der Auseinandersetzung mehrere Personen - laut Polizei fünf gegen drei - gab es vier Leichtverletzte. Eine Person musste mit offener Lippe ins Spital gebracht werden. Das Einschreiten der Exekutive beendete den Raufhandel.

Nach Behördenangaben handelte es sich bei den Beteiligten um Schwarzafrikaner sowie Personen arabischer Herkunft. Es bildete sich rasch ein großer Menschenauflauf aus den umgebenden Lokalen. Ob es bei der Auseinandersetzung einen Zusammenhang mit der dort florierenden Suchtmittelszene gab, war bei der Polizei vorerst nicht bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.