Rathausplatz in Wien

┬ę Getty Images/Meinzahn/iStockphoto

Wien: Rathausplatz bekommt Anti-Terror-Poller

Wien: Rathausplatz bekommt Anti-Terror-Poller

Bauarbeiten beginnen am Montag und sollen bis Mitte April dauern.

03/02/2018, 10:59 AM

Am Wiener Rathausplatz wird ab Montag mit der Errichtung von Sicherheitspollern begonnen. Bei den drei Zufahrten zum Rathausplatz (Felderstra├če, Lichtenfelsgasse und Universit├Ątsring) werden insgesamt 78 Poller zum Schutz vor Terroranschl├Ągen aufgestellt, gab die MA 28 (Stra├čenbau) in einer Aussendung am Freitag bekannt. Die Ma├čnahme wurde im vergangenen Herbst von Polizei und Stadt angek├╝ndigt.

Die Bauarbeiten am Rathausplatz finden bei Aufrechterhaltung des Individualverkehrs statt und werden bis etwa Mitte April andauern, hie├č es in der Aussendung. Die Poller am Rathausplatz werden jenen gleichen, die bereits am Ballhausplatz errichtet wurden. In einem n├Ąchsten Schritt wird die K├Ąrntner Stra├če mit Pollern ausgestattet. Die Kosten f├╝r die Sicherheitsma├čnahmen auf dem Rathausplatz und auf der K├Ąrntner Stra├če belaufen sich auf rund 840.000 Euro und werden von der Stadt Wien ├╝bernommen.

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Wien: Rathausplatz bekommt Anti-Terror-Poller | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat