Chronik | Wien
31.03.2017

Wien: Fahrzeug prallte gegen Baumstumpf

Eine Person wurde von der Wiener Berufsrettung in das Krankenhaus eingeliefert.

Am Donnerstagabend musste die Wiener Feuerwehr zu einem Noteinsatz ausrücken. In Wien-Penzing ist ein Fahrzeug aus bisher unbekannter Ursache gegen einen Baumstumpf geprallt. Drei Personen wurden verletzt – eine davon schwer.

Das Fahrzeug ist von der Straße abgekommen und geriet dabei auf den parallel dazu verlaufenden Bahndamm. Die schwerverletzte Person wurde von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch betreut und in ein Krankenhaus eingeliefert. Das beschädigte Fahrzeug wurde von der Berufsfeuerwehr Wien an einem gesicherten Ort abgestellt.