© Nihad Amara

Wien
04/15/2014

Mann bei Bim-Station niedergestochen

Ein Mann wurde bei der Straßenbahnstation Blindengasse mit einem Messer in den Rücken gestochen.

Zu einem blutigen Zwischenfall kam es Dienstagabend in Wien-Josefstadt. Ein 25-jähriger Mann wurde bei der Straßenbahnstation Blindengasse mit einem Messer in den Rücken gestochen. Das Opfer wurde von der Wiener Berufsrettung versorgt und ins Krankenhaus gebracht, es besteht keine Lebensgefahr. Der Vorfall ereignete sich gegen 20.45 Uhr. Die Hintergründe zur Tat waren vorerst unklar. Vom Täter und der Waffe fehlte jede Spur.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.