Chronik | Wien
22.01.2018

Wien: Kunstgegenstände im Wert von mehreren zehntausend Euro gestohlen

Einbruch in einer Wohnung auf der Dominikanerbastei vergangenen Herbst.

Aus einer Wohnung in der Wiener Innenstadt wird seit einem Einbruch im Herbst vergangenen Jahres eine Sammlung antiken silbernen Hausrats vermisst. Dem Besitzer (57) der Wohnung auf der Dominikanerbastei fehlen demnach u.a. eine Zuckerdose, ein silbernes Kästchen, reich gravierte Besteckteile und mehrere künstlerisch gestaltete Schalen.

Der Einbruch ereignete sich in den Abendstunden oder nachts am 28. Oktober 2017, sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger. Zur Ausforschung des oder der noch unbekannten Täter laufen umfangreiche Ermittlungen. Fotos des Diebesguts wurden auf der Internetseite des Bundeskriminalamts veröffentlicht. Der Wert soll sich auf mehrere zehntausend Euro belaufen.