© KURIER/Wilhelm Schraml

Verkehrsplanquadrat
09/10/2016

Wien: Drei Drogen- und fünf Alkolenker in Wien aus dem Verkehr gezogen

Planquadrat in Wien-Floridsdorf: Fünf Führerscheine vorläufig abgenommen.

Bei einem Verkehrsplanquadrat haben Polizisten in Wien-Floridsdorf am Donnerstag drei Drogen- und fünf Alkolenker aus dem Verkehr gezogen. Drei alkoholisierte Fahrer hatten mehr als 0,8 Promille, ihnen wurde ebenso wie den Suchtgiftlenkern der Führerschein vorläufig abgenommen. Die anderen drei Betrunkenen mussten ihr Auto stehen lassen. Insgesamt führte die Polizei 135 Alkovortests durch.

Die Beamten des Stadtpolizeikommandos Floridsdorf führten die Kontrollen von Donnerstag, 16.00 Uhr bis Freitag, 2.00 Uhr gemeinsam mit einem Amtsarzt durch. Bei zwei Fahrzeugen wurde die Weiterfahrt aufgrund technischer Mängel untersagt, die Kennzeichen abgenommen. Eine Person wurde wegen Kfz-Entfremdung und der Fälschung eines Führerscheins vorläufig festgenommen. Die Polizisten schrieben 20 Anzeigen nach dem Kraftfahrgesetz und 36 sonstige Verkehrsanzeigen.