Chronik | Wien
15.01.2018

Verschätzt: Lkw-Fahrer rammte U-Bahnbrücke

Der Ladekran wurde abgerissen, der Lenker blieb beim Unfall in Wien-Donaustadt unverletzt.

Ein Lkw-Fahrer hat sich bei der Einschätzung der Höhe einer U-Bahnbrücke in Wien-Donaustadt am Montag verschätzt. Als er gegen 8.45 Uhr die Brücke am Dr. Adolf-Schärf-Platz durchfuhr, wurde der am Heck des Lkw befestigte Ladekran komplett abgerissen. Der Lenker blieb unverletzt. Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien sicherten die Unfallstelle und entfernten den Ladekran mit einem Spezialfahrzeug.