Chronik | Wien
18.04.2017

Überfall-Serie in Wien geklärt, weitere Opfer gesucht

Drei Trafiken und eine Tankstelle als Tatorte - die Polizei geht von weiteren Überfällen aus.

Ein 23-jähriger Österreicher soll von 22 März bis 6. April drei Trafiken und eine Tankstelle in Wien überfallen haben. Polizei und Staatsanwaltschaft schließen nicht aus, dass der am 12. April festgenommene Beschuldigte weitere Straftaten auf dem Kerbholz haben könnte.


Geringe Beute

Bei drei der vier ihm zugeschriebenen Überfälle machte der Verdächtige laut Polizei jeweils einige hundert Euro Beute. Er war mit schwarzer Baseballkappe, Sonnenbrille und dunkler Kapuzenjacke getarnt in die Geschäftslokale gekommen und hatte Geld gefordert, wobei er meist mit einem Messer drohte.

Informationen über mögliche weitere Opfer und Straftaten nimmt das Landeskriminalamt, Ermittlungsbereich Raub, auch vertraulich unter der Wiener Telefonnummer 01/31310-57800 entgegen.