Chronik | Wien
06.06.2017

U4 Schwedenplatz: Polizeieinsatz wegen herrenloser Tasche

Sprengstoffexperten untersuchten Gepäckstück. U4 hielt Dienstagnachmittag 15 Minuten lang nicht in der Station.

Eine herrenlose Tasche in der U4-Station Schwedenplatz löste Dienstagnachmittag einen Polizeieinsatz aus. Nachdem ein Passant den Fund gemeldet hat, wurde die Station geräumt und gesperrt. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an. Auch ein sogenanntes sprengstoffkundiges Organ wurde hinzugezogen, um das Gepäckstück zu untersuchen.

Kurz darauf konnte Entwarnung gegeben werden. Die Tasche war ungefährlich. Gegen 16.34 Uhr konnte die U4 wieder ihren regulären Fahrplan einhalten.