Chronik | Wien
27.08.2017

Treffpunkt Wien: Treffen sich zwei Ratten am Markt

Ein Mittagessen im ON Market mit den "The Rats Are Back"-Musikern Norbert Oberhauser und Volker Piesczek.

"Wie, du warst ohne mich auf Urlaub?", fragt Volker Piesczek gespielt entrüstet und muss im nächsten Moment herzhaft lachen. Und Norbert Oberhauser mit ihm.

Es ist das erste Treffen der beiden "The Rats Are Back"-Bandmitglieder nach der getrennten Sommerpause; ein Mittagessen im "ON Market" gleich neben dem Naschmarkt. Denn auch die besten Kollegen, erklären sie im nächsten Moment, brauchen nach intensiven Arbeitszeiten eine Pause (voneinander).

Und intensiv, das waren die jüngsten Monate mit einer neu aufgenommenen CD, einem neu geschriebenen Programm und Auftritten vom Donauinselfest bis zur Starnacht am Wörthersee durchaus. Und intensiv wird es im Herbst weitergehen für das Quartett, das Klassiker des "Rat Packs", aber auch swingende Versionen von Hits wie "Rock me Amadeus" oder "Blame it on the Boogie" im Repertoire haben.

Natürlich gönne er Norbert den Urlaub in der spanischen Finca, schießt Volker Piesczek schnell nach und nimmt einen Schluck vom Ginseng-Ingwer-Eistee.

Anderen etwas gönnen.

Das sei eine Eigenschaft, die Norbert Oberhauser an Volker Piesczek sehr schätze. "Er hat mich tatsächlich nach meinem Casting bei PulsTV zur Seite genommen und gemeint: ,Du warst super, ich würde mich total freuen, wenn du zu uns kommst.’ Und das in einer Branche, in der es verdammt viele Neider gibt. Da wusste ich, dass ich jemand Besonderen kennengelernt habe."
Dabei waren sie im Vorfeld voreinander gewarnt worden. Sie würden sich nicht verstehen, meinten Freunde. "Aber wir sind kurz das schwarze Buch aus unseren jungen Jahren durchgegangen, haben erkannt, dass es keine Überschneidungen gibt und alles war gut", sagt Volker Piesczek und muss schon wieder lachen – bevor die Kellnerin erscheint, um ihre Wünsche entgegen zu nehmen: Sushi Special für Norbert Oberhauser, Wokgemüse mit Rindfleisch für Volker Piesczek.

Asien trifft Wien

Die beiden lassen ihre Blicke durch das Lokal schweifen. Es ist das dritte Lokal, das der ausgebildete Mediziner und Haubenkoch Simon Xie Hong 2013 eröffnet hat. Mit dem ungewöhnlich hohen Raum und den bunten Kunstwerken an den Wänden vermittelt es einen freundlichen Eindruck.

Bekannt ist es heute für seine Asian-Fusion-Küche. Neben traditionelleren Sushi- oder Wok-Gerichten, gibt es auch ungewöhnlichere Kombinationen, etwa Spicy Beeftartar-Maki, Wolfsbarsch-Gurken-Maki oder auch Gebratenen Reis mit Räuchertofu und Eierschwammerln.

Vor wenigen Wochen eröffnete Hong übrigens sein fünftes Lokal: Das " ON Sud" am Kirchplatz im 15. Bezirk, in dem er die asiatische und die mediterrane Küche zusammenbringt.

Gut für die Seele

2013, im selben Jahr, in dem das "ON Market" eröffnete, hatten "The Rats Are Back" übrigens ihren ersten Auftritt. An den können sich beide noch gut erinnern. Richtig nervös waren sie. "Ich bin sonst nicht so g’schreckt, aber an dem Tag war ich ziemlich unruhig", meint Volker Piesczek und während die Kellnerin die Gerichte serviert, fährt Norbert Oberhauser fort: "Wir hatten ja keine Ahnung, wie die Menschen uns aufnehmen. Nach dem ersten Lied war es kurz still und ich hab’ mir schon gedacht, shit, was ist da los."

Aber dann johlte das Publikum.

Und die Stimmung blieb das ganze Konzert über so gut, dass es beide kaum fassen konnten. "Wenn wir uns nach dem Schlussapplaus noch ein bisschen länger angesehen hätten", sagt Piesczek, "ich hätte zu weinen begonnen."

Ihre regulären Moderatorenjobs bei Puls4 haben Volker Piesczek und Norbert Oberhauser mittlerweile aufgegeben, um sich Privatprojekten und der Musik zu widmen. "Nach dem Tod meines Bruders 2010 wollte ich etwas tun, das meiner Seele guttut", erzählt Piesczek. "Und das tut es. Es macht einfach Spaß, es gibt Lebensenergie. Darum ging es ja auch beim ,Rat Pack’."

Und den Spaß, den spürt man nicht nur auf der Bühne. Den merkt man auch an diesem Spätsommertag am Ecktisch im "ON Market" gleich neben dem Naschmarkt.