Ein Hauch von München schwebt Flatscher im 7. vor

© Anna-Maria Bauer

Wien
05/06/2014

Szene-Gastronomen zieht es in die Parks

Münchner Bier soll Josef-Strauß-Park beleben / Neue französische Cocktail-Bar mitten im Stadtpark.

von Anna-Maria Bauer

Im Strauß-Park will ein Wirt einen Pavillon-Biergarten eröffnen. Im Stadtpark werden jetzt schon Cocktails kredenzt – bis spät Nachts. Eingebettet zwischen alten Wohnhäusern im dicht besiedelten 7. Bezirk ist der Josef-Strauß-Park an der Kaiserstraße eine Grünoase. Gastronom Andreas Flatscher, Anrainer und Betreiber zweier Lokale im 7. Bezirk (dem Burger-Lokal "Flatscher" und seinem französischen "Bistrot"), möchte jetzt Leben in den versteckten Park bringen – in dem er den bestehenden Pavillon in einen Münchner Biergarten verwandelt. Einzig die Erlaubnis fehlt ihm, denn die Stadt hält nichts von einer kommerziellen Parknutzung.

In dem (künftig) renovierten Pavillon will Flatscher Münchner Augustiner-Bier ausschenken. Für die dazupassende Jause können Gäste aus einem kleinen Angebot wählen. Ausprobieren würde Flatscher das Projekt anfangs in den Sommermonaten. Auch Ideen für die Einhaltung der Nachtruhe hat er: Cocktail-Gutscheine für jene Gäste, die ihre gesellige Runde vom Park in eines seiner Restaurants verlegen.

Neubau-Bezirksrat Daniel Sverak (VP) begrüßt Flatschers Vorhaben: Der Park habe eine Aufwertung dringend notwendig. Seitens der Wiener Stadtgärten ist man jedoch abweisend. Grundsätzlich seien Parkanlagen frei von kommerzieller Nutzung – Luftballon-, Hundefutterverkauf oder Ähnliches – zu halten. Das Ressentiment der Stadt kann Bezirksrat Sverak wenig nachvollziehen: "Seit Jahren heißt es, dass es eine Aufwertung des Parks geben wird." Bis dato sei noch nichts geschehen.

So schnell lässt sich Flatscher von seinem Vorhaben auch nicht abbringen. Er ist von der positiven Wirkung, die so ein Biergarten auf den Park haben könnte, überzeugt. Sverak möchte nun einen Antrag auf Renovierung in der nächsten Bezirksvertretung einbringen.

Französisches Flair

In einem ungleich größeren Park hat indes fernab jeglicher ruhebedürftiger Anrainer eine neue Cocktail-Bar eröffnet. Seit April (und bis September) bietet der "Club le Zefire" im Stadtpark – auf der Terrasse des Restaurants Capatosta – Entspannungsmöglichkeiten mit Cocktails und französischem DJ. Erstere werden bei Schönwetter täglich ab 17.30 Uhr serviert, Letzterer heizt ab 22.30 Uhr die Stimmung an. Außergewöhnlich: Bis 2.30 Uhr kann hier im Freien getanzt werden. Der Dresscode lautet: Casual Chic.

Damen werden jeden Dienstag, ab 17.30 Uhr, auf zwei Gläser Wein eingeladen.

www.flatschers.at

www.lezefire.com

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.