Chronik | Wien
20.09.2017

Shopping in der neuen Post-Zentrale

Morgen eröffnet am Rochusmarkt ein Einkaufszentrum samt Top-Gastronomie.

Mit der neuen Unternehmenszentrale der Post eröffnet am Donnerstag ein Einkaufszentrum am Rochusmarkt – nach "Galleria" und "The Mall" das dritte in der Landstraßer Hauptstraße. Der Name "Post am Rochus – Unser Marktplatz im 3." signalisiert Lokalkolorit: Rund 20 Shops, eine Merkur-Filiale und Gastrobetriebe, wie das Steak-Restaurant "El Gaucho", sollen auf 5500 das Angebot des Rochusmarkts ergänzen, sagt Post-Generaldirektor Georg Pölzl. Eine Tiefgarage bietet etwa 100 Stellplätze.

An den Eröffnungstagen von 21. bis 23. September erwarten ein Gewinnspiel, ein Kinderprogramm sowie eine Archäologie-Ausstellung die Kundschaft. Bis 30. September gibt es in den Shops zahlreiche Eröffnungsangebote.

Optimismus

Für das Grätzel sei das Projekt eine immense Bereicherung, meint Bezirksvorsteher Erich Hohenberger (SPÖ). Die Unternehmer am Rochusmarkt sehen das zwar nicht alle so, beim KURIER-Lokalaugenschein überwiegt aber der Optimismus: Da 1200 Personen in der " Post am Rochus" arbeiten werden, erhoffen sich einige neue Kundschaft. Ein Pizza- und Döner-Verkäufer meint etwa: "Ich glaube, dass das EKZ eine Aufwertung sein wird."