© Philipp Schalber/APA/picturedesk.com

Wien
12/05/2013

Räuber fesselten Supermarkt-Angestellte

Drei bewaffnete Täter flüchteten mit der Beute.

Zwei Angestellte eines Supermarktes in Wien-Floridsdorf sind Mittwochabend von bewaffneten Räubern überwältigt worden. Die drei Unbekannten entkamen mit Beute. Die Mitarbeiter hatten gerade die Abrechnung gemacht, als sie von den Maskierten von hinten überrascht, mit einer Schusswaffe bedroht, mit Kabelbindern gefesselt und an einen Spind gebunden wurden.

Einem der Angestellten gelang es später, sich los zu machen. Er befreite seine Kollegin, worauf beide die Polizei verständigten, berichteten die Ermittler am Donnerstag.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.