Der Pkw brannte fast völlig aus. Die Brandursache ist noch unklar.

© APA/HERBERT PFARRHOFER

Wien
10/14/2013

Pkw geriet in Donauzentrum-Garage in Flammen

Teil des Donauzentrums wurde geräumt. Feuerwehr konnte Brand schnell löschen.

In der Garage des Wiener Donauzentrums ist heute, Montag, Mittag zumindest ein Pkw in Brand geraten. Der Vollbrand des Autos im Parkhaus 3 des Einkaufstempels führte zu einem Feuerwehreinsatz der Alarmstufe 2. Die Flammen, die auch auf ein zweites Auto übergriffen, wurden jedoch durch Haustechnik sowie Feuerwehr rasch gelöscht. Für Besucher des Einkaufstempels bestand keine Gefahr, versicherten die Einsatzkräfte sowie Center-Manager Michael Male. Der Brand wurde vermutlich durch einen Kabeldefekt im Motorraum ausgelöst.

Durch den Brand entstand im Parkhaus entsprechender Rauch. Deshalb wurde sicherheitshalber der unmittelbar über dem Parkhaus gelegene Teil des Donauzentrums für Besucher gesperrt. Nach Kontrolle durch die Feuerwehr konnte nach kurzer Zeit wieder Entwarnung gegeben werden.

Wie die Polizei berichtet, wurden zwei Mitarbeiter des Donauzentrums mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Spital gebracht.

Mehr Bilder vom Brand im Donauzentrum

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.