Chronik | Wien
28.08.2017

ÖVP holt David Hasselhoff zum Wiener Stadtfest

Die Station mit dem US-Schauspieler und Sänger kann am Samstag mittels App ausfindig gemacht werden. Was er dort machen wird, ist jedoch noch geheim.

Nach "Knight Rider" nun Gast bei den Schwarzen: Die Wiener ÖVP holt den US-Schauspieler und Sänger David Hasselhoff zum Wiener Stadtfest. "The Hoff" wird dort am kommenden Samstag (2. September) als internationaler Headliner fungieren. Was er dort machen wird, ist jedoch noch geheim - was auch für einen Gutteil der mehr als 70 Stationen gilt.

Wie Wiens ÖVP-Obmann Gernot Blümel am Montag ankündigte, wird der Gaststar am Nachmittag an einer Location anzutreffen sein, die mittels Stadtfest-App recherchiert werden kann. "Finding Hasselhoff" laute das Motto. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann sich aber auch im Stadtfest-Hauptquartier einfinden, wo David Hasselhoff um 17.00 Uhr vorbeischauen wird, wie heute versichert wurde.

Das Headquarter - genannt stadt.fest.campus - ist auf der Mariahilfer Straße in der ehemaligen Filiale einer Textilkette eingerichtet und dient als zentrale Anlaufstelle für Festbesucher. Dort befindet sich zudem eine Info-Stelle, wo auch Menschen ohne Smartphone erfahren können, wie sie die nicht publizierten Stationen finden können. Ein Kinderprogramm sowie eine Radio-Wien-Disco sind ebenfalls im Campus untergebracht. Vor dem Haus werden auf der Mariahilfer Straße Akrobaten und Straßenmusiker auftreten.

Zu den bereits bekannten Stationen, also jenen, die nicht Teil der urbanen Schnitzeljagd sind, gehören unter anderem die Strandbar Herrmann, das Einkaufszentrum Q19, eine Geisterbahn im Prater oder das Top-Kino. Am Franz-Jonas-Platz in Floridsdorf werden Chöre Aufstellung nehmen. Als weitere Stargäste sind unter anderem Zoe und Opernsänger Clemens Unterreiner angekündigt. Das Stadtfest beginnt um 13.00 Uhr, sämtliche Programmpunkte können bei freiem Eintritt besucht werden.

>> KURIER-Bericht: Wiener Stadtfest heuer mit Konzept "Schnitzeljagd"

>> Alle Informationen zum Wiener Stadtfest auf der offiziellen Website