Beim Empfang der Skistars vor dem Wiener Rathausplatz verkündete ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel seine Pläne über eine neue Skipiste am Cobenzl.

© APA/HERBERT PFARRHOFER

Wien
03/26/2015

ÖSV will Skipiste am Cobenzl

ÖSV-Präsident Schröcksnadel verkündete seine Pläne beim Empfang der Skistars vor dem Rathaus.

Damit hat niemand gerechnet. Und offenbar schon gar nicht die Stadt Wien. Beim Medaillenempfang der Skistars am Wiener Rathausplatz verkündete ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel, auf dem Wiener Cobenzl in Grinzing eine Skipiste errichten zu wollen, wie wien.orf.at berichtete. Schröcksnadel wolle einen Sessellift unter dem Cobenzl errichten und eine Beschneiungsanlage samt Fluchtlicht aufbauen. Schon vor etwa drei Wochen soll eine Begehung des Geländes stattgefunden haben. Neben dem ÖSV-Präsidenten waren auch der Präsident des Wiener Skiverbands, Hermann Gruber und Adi Tiller, der Bezirksvorsteher von Döbling, dabei.

Konkret soll die Skipiste auf der „Wagnerwiese“ zwischen Höhenstraße, Krapfenwaldgasse und Cobenzlgasse entstehen. Für die Beschneiungsanlage will man das Wasser vom Krapfenwaldlbad nutzen. Laut wien.orf.at gehe es Hermann Gruber vor allem darum, die Wiener Kinder für den Skisport zu begeistern. Familien mit Migrationshintergrund etwa könnten sich keinen Skiurlaub leisten.

Laut wien.orf.at habe Schröcksnadel dem Bezirksvorsteher versichert, dass auch ein Weltcup-Parallelslalom in Döbling machbar sei. Tiller wolle jetzt Investoren suchen, in den nächsten Tagen soll auch die Stadt in die Pläne eingeweiht werden. Denn nicht einmal der zuständige Stadtrat Christian Oxonitsch soll über die Pläne informiert gewewsen sein.

Auch die Skischanze in der Nähe des Vienna-Stadions sei wieder im Gespräch. Ebenso wie das Weltcup-Event auf der Gloriette in Schönbrunn. Näheres dazu soll nach Ostern bekannt werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.