.

© APA/HANS KLAUS TECHT

Zentralmatura
02/22/2016

Erneut Einbruch in Schule: Englischprüfungen verschoben

Ganzer Safe in Wiener Schule verschwunden. Kompensationsprüfungen von Zentralmatura-Nebentermin finden heute österreichweit statt um 9 Uhr um 14.30 Uhr statt.

Aufgrund eines Einbruchs in das Schulzentrum Friesgasse in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus sind am Montag österreichweit die Englisch-Kompensationsprüfungen beim derzeit laufenden Zentralmatura-Nebentermin verschoben worden. Da die Aufgaben ausgetauscht werden mussten, finden die Prüfungen statt um 09.00 Uhr erst um 14.30 Uhr statt, hieß es aus dem Bildungsministerium.

Bei den österreichweit zur gleichen Zeit stattfindenden und vom Bundesinstitut für Bildungsforschung (Bifie) vorgegebenen Kompensationsprüfungen können sich Schüler die bei schriftlichen Klausuren erhaltenen Fünfer mündlich ausbessern. Da die Aufgaben für alle Schüler gleich sind, musste das Bifie allen Schulen elektronisch neue Angaben liefern.

Safe lag auf der Damen-Toilette

Der Einbruch in das Sekretariat der AHS des Schulzentrums dürfte bereits am Sonntag stattgefunden haben. Eine Mitarbeiterin bemerkte, dass der Tresor, in dem die Maturaaufgaben sowie Geld aufbewahrt waren, fehlte. Zunächst nahm man an, die Einbrecher hätten ihn mitgenommen. Erst Montagfrüh entdeckten ihn dann Schülerinnen auf der Damen-Toilette. Es fehlte das Bargeld, die Maturaaufgaben lagen im Mistkübel.

AHS-Direktorin Hedwig Weindl gab sofort im Bifie Bescheid, der Englisch-Prüfungstermin wurde in insgesamt 109 Schulen in Österreich auf den Nachmittag verlegt. In der Friesgasse betraf das nur einen Schüler.

Die Kompensationsprüfungen in den einzelnen Fächern finden zeitmäßig gestaffelt statt. Englisch war für 9 Uhr geplant, die anderen Fächer nach der Reihe. Betroffene Kandidaten konnten also zunächst die anderen Prüfungen ablegen, Englisch wurde an den Schluss gereiht.

Bereits beim Haupttermin im vergangenen Frühling war es zu einem ähnlichen Vorfall gekommen: Bei einem Einbruch in eine Salzburger AHS wurden vor der schriftlichen Klausur die Latein-Aufgaben geöffnet. Auch damals wurden den Schulen elektronisch neue Aufgaben übermittelt -allerdings wurde der Vorfall bereits einige Tage vor der Prüfung entdeckt und nicht am Prüfungstag selbst.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.