Chronik | Wien 07.11.2015

Mann kam mit Handgranate ins Wachzimmer

© Bild: APA

Er hatte sie bei der Entrümpelung einer Wohnung gefunden

Eine heikle Szene spielte sich am Freitag gegen Mittag in einem Wachzimmer in der Brigittenau in der Pappenheimgasse ab. Ein 46-jähriger Mann tauchte dort mit einer Handgranate, einem Gewehr sowie Munition auf. Der Mann übergab den Beamten die explosiven Objekte und gab an, die Gegenstände bei der Entrümpelung einer Wohnung in der Ybbsstraße gefunden zu haben. Die Beamten sperrten die Polizeiinspektion sofort für den Parteienverkehr und verständigten den Entminungsdienst. Von diesem wurde die aufgefunden Gegenständen entsorgt. Erst am Donnerstag war bei Renovierungsarbeiten in Wien-Margareten in einer Wohnung eine Handgranate entdeckt worden. Vermutlich hatte der sie der vorherige Mieter hinterlassen.

( Agenturen , csm ) Erstellt am 07.11.2015