Nach Protesten der Buslenker: Nur noch kurze Zeit fährt der Bus 13A auf der Mariahilfer Straße

© gilbert novy

Wien
02/23/2015

Mahü neu: Buslinie 13A wieder umgeleitet

Die Umbauarbeiten auf der Wiener Mariahilfer Straße sind heute wieder angelaufen. Für zwei Buslinien gibt es daher Veränderungen auf den Fahrtrouten.

Der neue Bauabschnitt auf Wiens längster Einkaufsstraße erstreckt sich von der Kirchengasse bis zum Getreidemarkt. Nach Baubeginn im Vorjahr und der witterungsbedingten Winterpause wird nun der letzte, 739 Meter lange Teilabschnitt in Angriff genommen. Das bedeutet auch für die Fahrgäste der Buslinie 13A und der Nachtbus-Route N71 in Richtung Alserstraße/Skodagasse wieder eine Umstellung auf Zeit. Ab Mariahilfer Straße/Stiftgasse fahren die Busse ab sofort via Stift- und Siebensterngasse zur herkömmlichen Fahrtroute (siehe Grafik der Wiener Linien).

Begegnungszone

Der Abschluss der Bauarbeiten ist für 31.Juli 2015 vorgesehen. Die neue Begegnungszone wird ähnlich dem bereits umgebauten Abschnitt zwischen Kaiserstraße und Andreasgasse ausgestaltet. Es kommen ein neuer Bodenbelag und weitere Sitzgelegenheiten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.