© KURIER/Gnedt

Chronik Wien
12/05/2011

Mädchen mit Alkoholvergiftung im Spital

Was die 12-Jährige genau getrunken hat, ist noch unklar. Sie landete mit fast 1,5 Promille auf der Intensivstation im Donauspital.

Am Freitag gegen 17 Uhr hatte die Jugendliche die Wohnung ihrer Eltern in Wien-Simmering verlassen, um ihre Freundin im Gemeindebau am Murhoferweg zu besuchen. Laut ihrer Mutter war sie zu diesem Zeitpunkt jedenfalls komplett nüchtern.

Bei ihrer Bekannten traf die 12-Jährige allerdings erst gegen 19 Uhr ein. Was dazwischen passiert ist, ist laut Polizei noch unklar. Als die Mutter der Freundin die Tür öffnete, rannte das Mädchen jedenfalls direkt auf die Toilette und übergab sich - anschließend brach es bewusstlos zusammen. Die sofort herbeigerufene Rettung musste das Mädchen intuburieren. Es hatte keinerlei Reflexe mehr.

Die 12-Jährige wurde ins Donauspital überstellt und liegt dort derzeit auf der Intensivstation. Sie konnte noch nicht näher befragt werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.