© KURIER/Gerhard Deutsch

Kardinal König Patenschaft
12/17/2014

Kochen gegen die soziale Kälte

Seit zehn Jahren unterstützt der KURIER die Gruft.

von Anna-Maria Bauer

Die Teller sind leer, die große Bratpfanne ist bis auf den letzten Rest ausgekratzt. 290 Menschen haben sich Montagmittag um ein warmes Mittagessen angestellt. Ein neuer Rekord. Doch für Gruft-Leiterin Judith Hartweger kein erfreulicher.

Seit mehr als 25 Jahren kümmert sich die Caritas-Einrichtung "Gruft" um jene Menschen, die nicht genug zum Leben haben; bietet Mahlzeiten und Schlafmöglichkeiten. Ein Angebot, das immer mehr Menschen in Anspruch nehmen müssen. Im Vergleich zum Vorjahr kommen täglich fast ein Fünftel mehr Klienten; vor allem gegen Monatsende steigt die Besucherzahl. Um den Menschen helfen zu können, ist die Caritas selbst auf Hilfe angewiesen. Seit zehn Jahren unterstützt der KURIER mit der "Kardinal König Patenschaft" die Gruft.

Große Fußstapfen

Der Grundstein für die Patenschaft wurde 2004 vom damaligen Chefredakteur Peter Rabl und Ex-Raiffeisen-General Christian Konrad bei einem weihnachtlichen Gruft-Besuch gelegt. Namensgeber Kardinal König war selbst ein großer Gruft-Unterstützer, hat auch Weihnachten in dem Obdachlosenheim gefeiert. Mit der Patenschaft wollte man dem wenige Monate davor verstorbenen Kardinal gedenken.

360.000 Euro konnten in den vergangenen zehn Jahren durch die Patenschaft lukriert werden. In erster Linie werden die Gelder für psychologische Hilfe und Lebensmittel verwendet. Aber nicht nur Geld-, auch Sachspenden konnte die KURIER-Raiffeisen-Kooperation organisieren. So liefert Rauch jährlich 100.000 Liter Wasser und Säfte, Agrana wöchentlich 20 Kilo Zucker.

Und um den Köchen, die jährlich rund 106.000 Mahlzeiten zubereiten, ab und zu zur Hand zu gehen, tauschen Journalisten auch schon mal Bleistift gegen Kochlöffel. 300-mal haben KURIER- oder Raiffeisen-Mitglieder in den vergangene zehn Jahren ihre Kochkünste in der Gruft unter Beweis gestellt. Ein Engagement, das auch künftig aufrechterhalten werden soll, damit auch in zehn Jahren, Menschen in der Gruft eine warme Mahlzeit und einen Schlafplatz erhalten.

Kardinal König Patenschaft IBAN IAT46 3200 0000 0811 9901

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.