Chronik | Wien
11.08.2017

Johanniter suchen ab sofort Erste-Hilfe-Kurslehrer

Mehr Nachfrage. Ausbildung startet am 21. August und dauert fünf Tage.

Die Johanniter suchen in Wien nach Erste-Hilfe-Kurslehrern. Das Angebot richtet sich vor allem an Rettungssanitäter, Pflegekräfte oder Medizinstudenten – also vor allem an Menschen, die medizinisches Basiswissen und Vorkenntnisse mitbringen.

Die Ausbildung dauert fünf Tage und startet am 21. August. In 47 Stunden werden den Teilnehmern unter anderem Fertigkeiten in Unfallverhütung, Wiederbelebung und Wundversorgung beigebracht. Die Kurse finden im Johanniter-Center-Nord in Floridsdorf statt.

Im Rahmen des Bildungsganges werden neben medizinischem Fachwissen und vielen praktischen Übungen außerdem Rhetorik und methodisch-didaktische Grundlagen vermittelt. Regelmäßige Fortbildungen gehören ebenso zum Lehrplan wie die jährliche Zertifizierung.

Auf Honorarbasis

Die Bezahlung erfolgt auf Honorarbasis. Die Arbeitszeiteinteilung soll für die Absolventen der Kurse flexibel sein. Nach Information der Johanniter wird jeden Monat eine Liste an allen verfügbaren Kursen ausgeschickt, aus der sich jeder angehende Lehrer selbst seine bevorzugten Termine aussuchen kann.

Ohne Kurs kein Führerschein

Erste-Hilfe-Kurse sind unter anderem für alle Führerschein-Anwärter in Österreich Pflicht. Auch vor Antritt des Grundwehr- oder des Zivildienstes ist in der Regel der Besuch eines Erste-Hilfe-Kurses vorgesehen.