Heurigenwirt sucht nach Einbrechern

Michael Eischer, Einbruch…
Foto: /Privat Michael Eischer sucht nun Zeugen

Neustift: Bande stemmte ganzen Tresor aus Eischers Haus

Michael Eischer ist stinksauer. Der Heurigenwirt aus Neustift wurde Montagabend  zum Opfer einer Einbrecherbande. Die unbekannten Täter drangen über die Balkontür in sein Haus ein und stemmten seelenruhig mit Hammer und Stemmeisen den Tresor aus der Mauer. Der Schaden ist enorm, beträgt laut Eischer 150.000 Euro.


„Die müssen genau gewusst haben, wann sie kommen können“, ärgert sich der Wirt. Zum einen, weil die Familie an diesem Tag spontan einen Geburtstag außer Haus feierte. Zum anderen, weil es für die Täter, es dürften zumindest vier gewesen sein,  an diesem Tag besonders lohnend war. Eischer hatte  die Einnahmen vom Neustifter Kirtag im Haus.


Der Gastronom  gönnte sich  nach dem Kirtag mit seiner Frau einen Urlaub. Bargeld und Schmuck verteilte das Paar  währenddessen an die (erwachsenen) Kinder. Man kam am Sonntag vom Urlaub zurück, legte den ungewöhnlich hohen Bargeldbetrag plus den Schmuck wieder in den Tresor. Wenige Stunden später schlugen die Täter zu.


„Als wir von der Geburtstagsfeier heimgekommen sind, ist uns die offene Balkontür aufgefallen. Wir haben sofort die Polizei gerufen, die mit Hunden gekommen ist“, schildert er.  Wie sich herausstellte, hatten die Täter sämtliche Zimmer durchsucht. Einen alten Röhren-Bildschirm nahmen sie mit, zwei Laptops ließen sie stehen. Und auch eine kleine Goldmünzen-Sammlung, die an der Wand hing, interessierte sie nicht.

 
Zeugen gesucht

Jetzt hofft Eischer darauf, dass sich doch noch Zeugen melden. Die Tat ereignete sich am Montag zwischen 19.30 und 21.40 Uhr. Die Einbrecher müssen mit ihrem Werkzeug unterwegs gewesen sein. „Wir haben unsere Nachbarn durchgefragt. Aber keiner hat etwas bemerkt oder gehört.“
Was die Familie wurmt, ist auch die voraussichtliche Versicherungsleistung. Die dürfte nur 7000 Euro betragen. „Dabei hab ich mir absichtlich die beste genommen“, sagt Eischer.

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?