(Symbolbild)

© APA/HERBERT NEUBAUER

Chronik | Wien
02/19/2016

Gewalttätiger Wiener von Ehefrau mit Pfefferspray gestoppt

54-Jähriger stieß seine Frau die Stiege hinunter - der Mann wurde in Liesing festgenommen.

Mit Pfefferspray hat am Donnerstagnachmittag in Wien-Liesing eine 59-Jährige ihren gewalttätigen Gatten gestoppt und anschließend die Polizei verständigt. Der 54-jährige Mann, der die Frau zuvor die Stufen der Eingangsstiege des Wohnhauses hinunter gestoßen hatte, ließ sich widerstandslos festnehmen. Die verletzte Frau musste in ein Spital gebracht werden.

Wie Polizeisprecher Roman Hahslinger am Freitag gegenüber der APA sagte, war es nicht das erste Mal, dass die Frau Opfer häuslicher Gewalt wurde. Der Verdächtige war zum Zeitpunkt der erneuten Tat alkoholisiert und bedrohte die 59-Jährige erst mit dem Umbringen.

Nachdem er sie dann auch körperlich attackierte, konnte sie bereits am Boden liegend den Spray einsetzen, woraufhin der Aggressor von ihr abließ.