Gasflasche im Auto explodiert: Mann schwer verletzt

Foto 1.JPG
Foto: Privat Durch die Wucht der Explosion wurde die Autotür beinahe ganz herausgerissen.

Die Explosion kam durch das Anzünden einer Zigarette zustande.

Vermutlich durch die Explosion einer in einem Auto gelagerten Gasflasche ist Samstag früh ein Mann in Wien-Favoriten lebensgefährlich verletzt worden. Laut Ronald Packert von der Berufsrettung war der rund 40-jährige Mann mit dem Wagen in der Bernadottegasse unterwegs, als er sich eine Zigarette angezündet haben dürfte. Dadurch entzündete sich offenbar eine der im Auto befindlichen Gasflaschen.

Es kam zu einer Explosion im Innenraum des Fahrzeugs, wodurch der Autofahrer lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Er zog sich Verbrennungen zweiten und dritten Grades zu, wie Packert berichtete. Die Berufsrettung Wien versorgte das Opfer notfallmedizinisch und brachte es anschließend in ein Krankenhaus.

(APA / tan) Erstellt am