© dapd

Chronik Wien
10/29/2014

Fußgängerin ging über rote Ampel: schwer verletzt

Die 29-Jährige wurde von einem Auto angefahren.

Eine 29-Jährige ist am Dienstagnachmittag beim Überqueren einer Straße in Wien-Meidling von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Die Frau ging laut Polizei kurz nach 15.00 Uhr über einen Schutzweg an der Kreuzung Längenfeldgasse/Böckhgasse. Nach einer Zeugenaussage zeigte die Fußgängerampel jedoch zum Unfallzeitpunkt rotes Licht. Die Schwerverletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.