Estibaliz C. heiratete im Gefängnis

Estibaliz „Esti“ C. bei ihrer Überstellung nach Österreich: Sie erwartet bald ein Kind in der U-Haft.
Foto: apa

Die des zweifachen Mordes verdächtigte, ehemalige Eissalon-Besitzerin ehelichte ihren Freund hinter Gittern.

Die unter doppeltem Mordverdacht stehende frühere Eissalon-Besitzerin Estibaliz C. hat Donnerstagmittag in der Justizanstalt Wien-Josefstadt ihren Lebensgefährten Roland R. (47), Vater ihres Kindes, geheiratet. Bei der rund 15-minütigen Trauung waren zwei Trauzeugen anwesend, der elf Wochen alte Bub der gebürtigen Spanierin, die in U-Haft sitzt, war nicht dabei. Das bestätigte der Anwalt der 32-Jährigen, Rudolf Mayer.

Die standesamtliche Vermählung fand in der "Vernehmungszone" der Justizanstalt statt. Feierlichkeiten oder gar eine Hochzeitsnacht wird es für das Ehepaar aber nicht geben. Nach der maximal 30-minütigen Besuchszeit musste die 32-jährige Braut wieder zurück in ihre Zelle.

Estibaliz C. steht im Verdacht, ihren Ex-Mann und ihren damaligen Lebensgefährten ermordet und im Keller unter ihrem Eissalon in Wien-Meidling eingemauert zu haben. Als die Toten Anfang Juni 2011 zufällig gefunden wurden, setzte sich die gebürtige Spanierin kurzzeitig nach Italien ab und wurde in Udine festgenommen.

In der Nacht auf den 11. Jänner 2012 brachte die 32-Jährige ein Kind auf die Welt. Der Bub wurde ihr unmittelbar nach der Geburt abgenommen. Das Jugendamt hat die vorläufige Obsorge dem Vater und jetzigen Ehemann der mutmaßlichen Doppelmörderin zugesprochen.

Mehr zum Thema

(apa / lm) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?