Chronik | Wien
04.08.2017

Einjähriger fiel in Wien fünf Meter tief aus Fenster

Der Bub hatte großes Glück und erlitt lediglich eine Schädelprellung.

Ein einjähriger Bub ist Freitagfrüh in Wien-Floridsdorf in einem unbeaufsichtigten Moment aus dem Fenster gefallen. Das Kind stürzte etwa fünf Meter tief auf eine Wiese im Innenhof eines Gemeindebaus in der Werndlgasse. Die alarmierte Berufsrettung stellte eine Schädelprellung fest, aber sonst keine weiteren Verletzungen.

Der Einjährige wurde zur genaueren Untersuchung ins Spital gebracht. Laut Krankenanstaltenverbund (KAV) wurde das Kind am Vormittag medizinisch versorgt. Ob es weitere Verletzungen davongetragen hat, war noch unklar. Nach Angaben der Polizei befand sich die Mutter des Buben mit einem weiteren Kleinkind im selben Raum, als sich der Kleine zum Fenster begab und hinausfiel.