Der ROTE NASEN-Lauf geht in die dritte Runde!

Foto: ROTE NASEN

Lachen ist die beste Medizin: Die ROTEN NASEN machen es vor. Jetzt können sich wieder Groß und Klein laufend engagieren.

Auf die Plätze! Fertig! Lachen! Es ist Zeit für den dritten "total verrückten" ROTE NASEN Lauf. Am 11. September 2011 findet der große Kick-off Lauf im Wiener Prater statt. Aber auch in 39 weiteren Gemeinden in ganz Österreich können sich Läuferinnen und Läufer von September bis Oktober für den guten Zweck sportlich engagieren. In vielen Gemeinden gibt es zum Lauf ein fröhliches Rahmenprogramm!

Rennen ist nicht Pflicht, auch Walker und Spaziergänger sind willkommen. Auf die Schnelligkeit kommt es nicht an, denn die Gewinner stehen bereits fest: die kleinen und großen Patienten im Krankenhaus. Aber Ausdauer zahlt sich aus, denn Sponsoren zahlen für jeden zurückgelegten Kilometer. Auch die Startspende kommt den ROTEN NASEN zu Gute.

Die Clowndoctors mit der auffälligen Nasenfärbung versuchen, verängstigten Kindern und Erwachsenen im Spital die Furcht zu nehmen. Sie kommen mit Liedern und Zaubertricks, und manchmal einfach nur mit Zuwendung und etwas Zeit. Angst und Schmerzen sind dann oft schnell vergessen, und zurück bleiben funkelnde Augen und strahlende Gesichter. Auch Dank der engagierten Teilnehmer am ROTE NASEN LAUF konnten im vergangenen Jahr etwa 2000 Clowneinsätze absolviert werden.

Mit dabei ist auch der Allgemeine Sportverband Österreichs (ASVÖ), der vielerorts die Organisation der Läufe übernimmt.

Startspende
Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre): ab € 2,-
Erwachsene: ab € 8,-
Familien ab 1 Kind: ab € 16,-
Gruppen (ab 10 Personen): ab € 6,- p.P.

Anmeldung zu den einzelnen Läufen
-auf der ROTE NASEN-Homepage (siehe Link am Ende des Artikels)
-per SMS: "clown" an die Nummer 0664/660 12 02 schicken (keine Mehrwertnummer!) und ROTE NASEN Clownin Dr. Zitronella ruft zurück.
-oder direkt vor Ort!

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?