© Gerhard Deutsch

Chronik Wien
05/10/2012

Der Muttertag ist ein Ankurbler

Allein in Wien rechnet der Handel mit einem Umsatz von 26 Mio. Euro. 69 Prozent der Wiener wollen Blumen schenken.

Kommenden Sonntag ist Muttertag - und damit auch ein Grund zur Freude für den Wiener Handel und die Gastronomie der Bundeshauptstadt.

"Insgesamt werden heuer in Wien rund 26 Mio. Euro zum Muttertag umgesetzt", berichtete Brigitte Jank, Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien, am Donnerstag in einer Aussendung. Wenig überraschend: Blumen stehen auch heuer an der Spitze der Geschenk-"Highlights".

69 Prozent der Wiener greifen laut einer Kammer-Umfrage zu Schnittblumen, Topfpflanzen oder fertigen Blumensträußen. Aber auch andere Branchen wie der Handel mit Schokolade oder anderen Süßwaren und die Wiener Wirte profitieren demnach von zusätzlichen Umsätzen. Insgesamt planen 51 Prozent der Wiener, ihre Mütter, Partner und Schwiegermütter zu beschenken. Im Durchschnitt wollen sie dafür rund 35 Euro ausgeben.

Familiensache

56 Prozent der Befragten sehen im Muttertag einen guten Anlass für ein Familientreffen. Dem entsprechend will immerhin die Hälfte das Fest im privaten Kreis feiern. 27 Prozent gaben an, die Gelegenheit für einen gemeinsamen Ausflug nutzen zu wollen. 25 Prozent gehen in ein Lokal essen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.