Organe der Wiener Parkraumüberwachung leben mitunter gefährlich. (Archivbild)

© APA/MA67

Wien
12/04/2013

Autolenker stritt mit "Weißkapplerin" und fuhr ihr über den Fuß

Strafzettel brachte Mann in Rage - die Parkraumüberwacherin erlitt leichte Verletzungen.

Ein rabiater Pkw-Lenker ist in Wien einem Organ der Parkraumbewirtschaftung ("Weißkappler") nach einem Streit über den Fuß gefahren. Die 32-jährige Parkraumüberwacherin wurde leicht verletzt, berichtet die Polizei.

Die Weißkapplerin hatte dem Mann einen Strafzettel für ein geparktes Auto auf der kleinen Marxerbrücke zwischen 1. und 3. Bezirk ausgestellt, da ein gültiger Parkschein fehlte. Der Lenker ließ daraufhin seinem Ärger freien Lauf und beschimpfte das Kontrollorgan offenbar auf das Derbste. Danach setzte er sich hinter das Steuer und startete den Motor. Beim Herausfahren aus der Parklücke überrollte er den linken Fuß der Frau. Das Opfer wurde nur leicht verletzt und der Fahrerflüchtige an seiner Wohnanschrift angehalten. Der Mann wurde angezeigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.