Blick auf die Baustelle der Seestadt im 22. Wiener Gemeindebezirk (Archivbild)

© KURIER/Franz Gruber

Wien-Donaustadt
03/14/2014

Arbeiter auf Baustelle Seestadt Aspern abgestürzt

Drei Männer werden bei Arbeitsunfall schwer verletzt.

Drei Arbeiter im Alter von 25 bis 50 sind Freitag früh auf der Baustelle Seestadt Aspern in Wien-Donaustadt sieben Meter in die Tiefe gestürzt und schwer verletzt worden. Laut Ronald Packert, Sprecher der Wiener Berufsrettung, ereignete sich der Unfall gegen 9.00 Uhr. Wie der ORF berichtet, war offenbar eine Holzleiter weggebrochen, die die Männer abstürzen ließ.

Die Rettung setzte fünf Fahrzeuge ein und alarmierte auch den Notarzthubschrauber "Christophorus 9". Der Älteste wurde mit Verdacht auf eine Beckenfraktur in ein Krankenhaus geflogen, seine Kollegen wurden mit Knochenbrüchen und Prellungen abtransportiert. Warum es zu dem Unglück gekommen war, blieb zunächst unklar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.