Chronik | Wien
09.06.2017

Alte Parkscheine: Umtausch endet Ende Juni

Sechsmonatige Frist nach Gebührenerhöhung läuft ab.

Ältere Parkscheine für die Wiener Kurzparkzonen können nur mehr bis Ende Juni umgetauscht werden. Danach sind jene Scheine, die bis Ende 2016 gültig waren, nichts mehr wert, warnte der ÖAMTC am Freitag. Die sogenannte Parkometerabgabe war mit Jahresbeginn pro halbe Stunde Abstellzeit von 1,00 Euro auf 1,05 Euro erhöht worden. Nun läuft die sechsmonatige Umtauschfrist ab.

MA 6 tauscht um

Der Umtausch von bis zu 30 Stück ist an den Stadtkassen der MA 6 möglich. In unbegrenzter Zahl können Parkscheine (sowie alte Automatenparkscheine) an der Stadthauptkassa im Rathaus umgetauscht werden, informierte der ÖAMTC. Der Automobilclub forderte in einer Aussendung die Abschaffung der Befristung für zukünftige Gebührenerhöhungen.