Polizei, Neusiedl am See

© KURIER

Favoriten
05/10/2014

73-jährige Trafikantin verjagt Geschäftsräuber

Der Räuber bedrohte die Frau mit einer Schusswaffe. Die 73-Jährige griff zu einem Plastikständer.

Der Räuber stürmte am Freitagnachmittag in das Geschäftslokal in der Wienerbergstraße, bedrohte die Inhaberin mit einer Schusswaffe und forderte lautstark: "Gib mir Geld!" Als die 73-jährige Trafikantin ihn nur wortlos anschaute, öffnete der Mann den Durchgang an der Kassentheke, um zur Registrierkasse zu kommen.

Die Trafikantin reagierte daraufhin genau so, wie es Polizeiexperten nicht raten: Sie wehrte sich gegen einen bewaffneten Täter. Die 73-Jährige griff zu einem Plastikständer auf der Ladentheke und warf diesen auf den Täter. Die Frau hatte Glück, dass der Täter seine Waffe nicht gegen sie einsetzte, sondern völlig überrascht die Flucht antrat. Eine sofort eingeleitete Alarmfahndung verlief ergebnislos.

Pensionistin beraubt

Nur knapp drei Stunden zuvor wurde ebenfalls eine ältere Dame Opfer eines Räubers. Eine 86-jährige Pensionistin wurde in der Taborstraße von zwei unbekannten Männern überfallen. Die Täter schlichen sich von hinten heran und versetzten ihr einen heftigen Stoß. Nachdem das Opfer zu Boden stürzte, entrissen ihr die Männer die Handtasche und flüchteten zu Fuß vom Tatort. Die Frau wurde aber nicht verletzt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.