Chronik | Wien
13.11.2017

58 Kilo Drogen: Schmugglerring zerschlagen

Schmuggelring brachte 58 Kilo Kokain und Heroin nach Österreich, großteils per Bodypacker. Organisator und 20 Kuriere festgenommen.

Die Wiener Polizei hat einen Schmuggelring ausgehoben, der seit Ende 2015 Kokain und Heroin nach Österreich gebracht hat. Der Bande wurde der Schmuggel von zumindest 58 Kilogramm Heroin und Kokain nachgewiesen. Der Organisator und 20 Kuriere wurden festgenommen.

Die Fahnder der Außenstelle West des Landeskriminalamtes stellten 20 Kilogramm Drogen sicher.

Das Suchtgift wurde großteils von sogenannten Bodypackern in ihren Körpern von den Niederlanden über Umwege nach Österreich transportiert, erläuterte Georg Rabensteiner, Leiter der Außenstelle West, am Montag bei einer Pressekonferenz in Wien.

Der Straßenverkaufswert der 58 Kilo wurde auf rund 30 Millionen Euro taxiert.