Chronik | Wien
22.11.2017

40-Jähriger stürzte mit Pkw in Wienfluss-Trasse

Nach einem Ausweichmanöver durchbrach der Wagen das Geländer.

Ein 40-Jähriger ist am Mittwoch mit seinem Auto nach einem Ausweichmanöver in die Wienfluss-Trasse gestürzt. Nach Angaben der Berufsrettung befreite sich der Mann selbst aus dem Wagen. Er wurde nach der Erstversorgung mit Prellungen und Abschürfungen in das Krankenhaus eingeliefert.

Zu dem Unfall war es kurz vor 12.30 Uhr in der Hadikgasse in Penzing gekommen. Der Wagen hatte das Geländer durchbrochen.