Das Opfer

© Irina Salewski

Wien
06/16/2013

Mit Kung-Fu-Tritt gegen Räuber

Bei einem Uhr-Verkauf wollten zwei Männer einen 35-Jährigen überfallen - der setzte sich zur Wehr.

von Irina Salewski

In filmreifer Manier schlug ein Wiener Autoverkäufer Samstagabend zwei Räuber in die Flucht. Der 35-Jährige stellte seine Uhr der Marke „Breitling“ auf einer Handelsplattform im Internet zum Verkauf. Daraufhin meldeten sich zwei junge Männer.

„Einer von ihnen wollte die Uhr für seinen Bruder als Geschenk kaufen“, erzählt das spätere Opfer Graf. Man vereinbarte einen Treffpunkt auf einem öffentlichen Parkplatz in der Anton-Sattler-Gasse in Donaustadt. „Es war noch hell. Es waren dort auch Leute unterwegs. Deswegen habe ich mir nichts dabei gedacht“, sagt der 35-Jährige. Er zeigte die Uhr den vermeintlichen Kaufinteressenten und verlangte 5000 Euro. „Der Käufer wollte mir nur 4000 geben. Dann habe ich ihm gesagt, er soll mir ein anderes Angebot machen“, schildert Graf. Daraufhin soll der junge Mann eine Pistole gezückt und gesagt haben: „Das ist mein Angebot.“

Schwitzkasten

Graf überlegte nicht lange, nahm den 16-Jährigen in den Schwitzkasten und streckte dessen Komplizen mit einem Fußtritt nieder. Dann nahm er die Pistole an sich. Die beiden Jugendlichen beschlossen zu fliehen. „Doch vorher schlug mir einer von ihnen noch mit einem spitzen Gegenstand auf den Kopf“, schildert der 35-Jährige. Er trug eine Platzwunde davon.

Ein vorbeifahrender Radler nahm die Verfolgung der mutmaßlichen Räuber auf. Er konnte den 16-Jährigen einholen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der zweite Mann ist flüchtig.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.